header

 Gemlde Kinder2 page 0006

 

 Liedauszug.PNG

Wir sehen jedes Kind als Individuum mit eigenen Stärken, Schwächen, Vorlieben, Interessen und Ressourcen. 
Um die individuelle Entwicklung Ihres Kindes bestmöglich zu fördern, knüpfen wir an diesen Ressourcen an, greifen seine Interessen auf und berücksichtigen dabei das von ihm selbstbestimmte Tempo.

Wir halten Ihr Kind als kompetenten Konstrukteur seiner Bildung, deswegen sind uns feste Freispielzeiten (länger als 1 Stunde am Stück) sehr wichtig. Frei nach dem Motto „Hilf mir es selbst zu tun“ fördern wir die Autonomie Ihres Kindes im Alltag. (Bsp. Anziehen, Essen, Toilette, Freispielgestaltung, Aufräumen)

Kinder werden an ihren Bildungsprozessen beteiligt, weil sie in ihrem eigenen Tempo und nach ihren eigenen Interessen am besten lernen und sich so individuell entfalten können und damit ihre Selbsteinschätzung gefördert wird.

Wir haben sowohl das einzelne Kind, als auch die gesamte Gruppenstruktur im Blick und gehen auch hier individuell auf Situationen ein.

Wir wollen jedes Kind so fördern, dass es mit seiner ihm eigenen Persönlichkeit und seinen Kompetenzen am sozialen Leben teilhaben kann. Dazu fördern wir die Basiskompetenzen. Besonders wichtig ist uns hierbei die emotionale Stabilität und Ausgeglichenheit und die persönliche und soziale Kompetenz.

Wir leben eine Pädagogik der Vielfalt und Inklusion, schätzen verschiedene Kulturen, Religionen und Lebensstile.
Je nach Bedarf des Kindes suchen und finden wir individuelle Lösungen.

Unsere Einrichtung zeichnet sich durch situatives, bedürfnisorientiertes Arbeiten aus. Wir leben eine Pädagogik, die von Partizipation und Inklusion geprägt ist. Die Kinder sind umgeben von einer Gemeinschaft, in der sie sozial agieren und kooperieren müssen.

Zu der Arbeit in Stammgruppen finden gruppenübergreifende Projekte statt. Unsere musikalische Ausrichtung und zwei Naturtage pro Woche ergänzen unser pädagogisches Konzept. Durch das bewusste Setzen von Grenzen und die Strukturierung des Tagesablaufes bieten wir unseren Kindern einen sicheren und geschützten Rahmen, in dem sie sich frei entfalten können.

Unser Ziel ist es, die Kompetenzen der Kinder für eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben im Sinn eines sozialen Miteinanders zu fördern.

Wir sehen uns als verlässliche und stabile Bezugspersonen und Vorbilder für Ihre Kinder und als Erziehungspartner für Sie, als Eltern.
In dieser Rolle sind uns folgende christliche Werte wichtig:
Vertrauen, Geborgenheit, Nächstenliebe, Ehrlichkeit, Akzeptanz, Teamgeist, Respekt, Toleranz,
Authentizität, Hilfsbereitschaft, Konfliktfähigkeit, Achtsamkeit, Wertschätzung, Humor, Empathie,
Freundschaft, Gesundheit und Freiheit.

Durch das bewusste Setzen von Grenzen und die Strukturierung des Tagesablaufes bieten wir Ihrem Kind einen sicheren und geschützten Rahmen, in dem es sich frei entfalten kann.

 



­